Pädagogisch Therapeutisches Reiten in Gretzenbach, Stall Kipp

Pädagogisch Therapeutische Begegnungen mit Pferden ist eine tiergestützte Therapieform mit dem besonderen Lebewesen Pferd.

Folgende Aspekte lassen sich therapeutisch nutzen:

  • das Pferd begegnet den Menschen wertfrei und Spiegelt ihm seine emotionale Stimmung wieder
  • durch den Umgang mit dem Pferd, sowohl reitend wie auch vom Boden aus, geniesst der Mensch einen grossflächigen Körperkontakt; dadurch sind vielfältige Sinneswahrnehmungen möglich.
  • das Pferd hat durch seine Grösse, Prägnanz und Ruhe eine einladende Wirkung und der Mensch kann auf  und am Pferd Getragen-Sein und Geborgenheit erleben.
  • aus dem Dreieck Mensch-Therapeut-Pferd entstehen Handlungen, sowohl vom Boden wie auch beim Reiten, die das Selbstvertrauen stärken.
  • die vielfältige Förderung aller Sinnesbereiche kann sich der Mensch in seiner Mitte zentrieren; durch das Angebot von Reizen im sensomotorischen Bereich, kann eine kognitive Weiterentwicklung und beeinflussung im emotional-sozialen Bereich erfolgen.
  • durch die Arbeit am und mit dem Pferd, ist die Motivation des Mensches sehr gross, an neuen Herausforderungen zu wachsen; dadurch kann die Selbstständigkeit im Alltag gefördert werden

Die Umsetzung dieser Therapieform geschieht durch:

  • den Lebensraum des Pferdes kennen lernen, Stall saubermachen, Futter bereiten
  • Kontakt aufnehmen mit dem Pferd
  • berühren, streicheln, bürsten, striegeln...
  • führen des Pferdes
  • sitzen auf dem Pferd im stehen und Laufen, kombiniert mit spielerischen bewegungsübungen

 Termin Auf Anfrage

Jessi Peter
Telefon: 079 174 52 84
Mail: jessi.peter@talbach-hof.ch

Talbach-Hof, Kipp Pensionsstall, Landwirtschaft Gränichen Gretzenbach, Pferde Islandpferde